Obedience

Obedience verlangt von Mensch und Hund absolute Konzentration. Es gibt insgesamt 4 Stufen im Obedience (Beginner Klasse, Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3). Bis ein Hund von der Einsteiger Stufe (Beginner Klasse) in die schwierigste Stufe (Klasse 3) aufsteigt, können Jahre intensiver Trainingsarbeit vergehen.

 

Folgende Übungen müssen in der jeweiligen Klasse von Mensch und Hund gezeigt werden.

Beginner Klasse

  • Verhalten gegenüber anderen Hunden
  • Stehen und Betasten
  • 2 Minuten Liegen in einer Gruppe, Hundeführer in Sicht
  • Freifolge
  • Sitz oder Platz aus der Bewegung
  • In ein 10m entferntes Quadrat schicken mit Platz
  • Abrufen
  • Apport auf ebener Erde
  • Distanzkontrolle aus 5m, 2 Wechsel
  • Um eine 10m entfernte Pylone herumschicken
  • Gesamteindruck

Klasse 1

  • 1 Minute Sitzen in einer Gruppe, Hundeführer in Sicht
  • Freifolge
  • Steh aus der Bewegung
  • Abrufen
  • Sitz oder Platz aus der Bewegung
  • In ein 15m entferntes Quadrat schicken mit Platz
  • Holzapport
  • Distanzkontrolle aus 5m, 4 Wechsel
  • Abrufen über eine Hürde
  • Um eine 10m entfernte Pylone herumschicken
  • Gesamteindruck

Klasse 2

  • 2 Minuten Liegen in einer Gruppe, Hundeführer außer Sicht
  • Freifolge
  • Steh und Sitz/Platz aus der Bewegung
  • Abrufen mit Steh
  • In ein Quadrat schicken mit Platz und abrufen
  • Apportieren mit Richtungsanweisung
  • Geruchsidentifizierung aus 6 Holzgegenständen
  • Distanzkontrolle aus 10m
  • Metallapport über eine Hürde
  • Gesamteindruck

Klasse 3 (FCI)

  • 2 Minuten Sitzen in einer Gruppe, Hundeführer außer Sicht
  • 1 Minute Liegen in einer Gruppe mit abrufen
  • Freifolge
  • Steh, Sitz und Platz aus der Bewegung
  • Abrufen mit Steh und Platz
  • In ein Quadrat schicken mit Richtungsanweisung, Platz und abrufen
  • Holzapport mit Richtungsanweisung
  • Um eine Pylone senden, Steh/Sitz oder Platz und Holzapport mit Richtungsanweisung über einen Sprung
  • Geruchsidentifizierung aus 6-8 Holzgegenständen
  • Distanzkontrolle aus 15m

Fotos